Öl- und Gasaufbereitung

HERAUSFORDERUNGEN BEI DER ERDÖL- UND ERDGASVERARBEITUNG

Eine der großen Herausforderungen bei der Verarbeitung von Erdöl und Erdgas besteht darin, einen guten Weg zu finden zwischen den Verfahren für die unterschiedlichen Qualitäten von Erdölprodukten und nebenprodukten, der Steigerung der Produktivität und der Lebensdauer kritischer Komponenten sowie der Verringerung von Umweltrisiken.

KOMPLEXE VERFAHREN IN RAFFINERIEN

Moderne Raffinerien setzen beispielsweise Konvertierungsverfahren wie Hydrocracken ein, um den Ertrag zu erhöhen, nutzen aber auch herkömmliche Destillationsverfahren. Dieses Nebeneinander führt zu einem höheren Nelson Index. Mehr Komplexität in Raffinerien macht die Verarbeitung von minderwertigem Rohöl schwierig, wenn nicht gar unmöglich, wodurch Raffinerierückstandsprodukte nicht machbar sind.

ZENTRALE ROLLE VON REAKTOREN

Außerdem fordern die Umweltbestimmungen sauberere Brennstoffe, sodass hier das Hydrotreating-Verfahren zum Einsatz kommt. Sowohl in Hydrocracking- als auch in Hydrotreatinganlagen spielen Reaktoren eine zentrale Rolle. Reaktoren arbeiten unter sehr hohem Druck und hohen Temperaturen und sind heißem Wasserstoff ausgesetzt. Diese Bedingungen führen zu Verschleißerscheinungen wie Wasserstoffversprödung und Polyphonsäurekorrosion.

TYPISCHE CPE-KONSTRUKTION

Bei der Aufbereitung von Sauergas können durch den feuchten Schwefelwasserstoff (H2S) verschiedene Schäden entstehen. Es ist möglich, Blasenbildung, wasserstoffinduzierte Risse sowie spannungsbedingte, wasserstoffinduzierte Risse durch die Auswahl des richtigen Grundwerkstoffes zu kontrollieren und minimieren – wie z. B. 2,25 Cr-1Mo und 2,25 Cr-1Mo-O.25V bei Hydrocracking- und Hydrotreating-Reaktoren. Bei vielen Schäden aber, wie bei der Polyphonsäurekorrosion oder dem feuchten H2S-Cracken ist das Auftragen einer Schutzschicht unabdingbar. Diese Schutzschicht wird als Plattierung bezeichnet.

KOMPLETTLÖSUNG

In der Schweißtechnik sind wir seit Jahrzehnten nicht mehr aus der Technik zum Schweißen kritischer Anlagen wegzudenken. Wir bieten:

• Schweißstromquellen
• Schweißzusatzwerkstoffe für alle eingesetzten Schweißverfahren
• UP-Engspaltschweißen
• Vollständige Mechanisierungslösungen zum Rohrleitungsschweißen
• Komplettlösung zum Bandplattieren, einschließlich neuer Hybridtechnik